Sie befinden sich hier: Nagelpilz Laserbehandlung
Warum sind wir so preiswert?
Artikel
21.10.2015
Hilfe, meine Nägel sind gelb – Was kann ich tun?
FusspflegeSchöne, gepflegte Nägel assoziieren wir mit Gesundheit und Körperhygiene. Was aber, wenn sich Finger- oder Fußnägel...
20.10.2015
Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugendEin neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem...
» ältere Artikel
Meinung zu nagelpilzlaserbehandlung

Nagelpilz Laserbehandlung

Die Nagelpilz-Behandlung mit dem Laser

Die Laseranwendung wird in vielen Bereichen der modernen Medizin erfolgreich eingesetzt. So auch in der Nagelpilztherapie, wenn man gegen Onychomykose (eine Pilzinfektion der Zehennägel oder Fingernägel) vorgehen möchte.

In meiner Praxis behandle ich Nagelpilz mit Hilfe modernster Lasertechnik. Der große Vorteil liegt darin, dass der Nagelpilz gut verträglich therapiert werden kann. Selbst Kinder kommen mit der Behandlung gut zurecht.

Nagelpilz behandeln: Eine Therapie mit 20 – 30 Minuten Behandlungsdauer reichen

Die Heilbehandlung lässt sich auch bei einem Befall sämtlicher Fuß- oder Fingernägel in einem vertretbaren Zeitraum von wenigen Wochen durchführen. Dabei dauert es ungefähr 20-30 Minuten, um den Nagelpilz zu behandeln. Dies ist der Zeitumfang, den wir in etwas pro Sitzung einplanen. Eine solche Sitzung wird in einem zeitlichen Abstand von einigen Wochen drei bis vier mal wiederholt, bis die Infektion des Nagels verschwunden ist.

Kosten, die überschaubar bleiben

Eine Nagelpilz Behandlung mit einem medizinischen Laser fügt weder dem Nagelbett, noch dem nachwachsenden, gesunden Nagel Schäden zu.

Es sind lediglich drei bis vier Sitzungen, die in Abständen von zwei bis vier Wochen wiederholt werden, bis der Pilz Befall des Nagels verschwunden ist und wir keine Symptome mehr an Ihrem Nagel finden können.
Der Vorteil für Sie: Kosten, die überschaubar und fair bleiben.

Sicherheitszertifizierte Lasertechnologie

Durch den von mir eingesetzten, sicherheitszertifizierten Laser der höchsten Laserklasse 4 ist eine optimale Nagelpilz Behandlung gewährleistet.

Auch Personen, die allgemeinen Risikogruppen zugeordnet werden, wie Menschen mit Immunschwächen oder Schwangere, können sich bedenkenlos einer Laserbehandlung unterziehen.

Ist der Behandlungserfolg garantiert?

Es gibt leider keine medizinische Behandlungsmethode, die man zu 100% garantieren kann. Auch bei Nagellack und Tabletten oder jeder anderen Form der Therapie kann kein Erfolg garantiert werden. In einigen Fällen kann es auch zu einer erneuten Infektion des Nagels mit einem Pilz kommen.

Was wir Ihnen aber garantieren, ist, dass wir Alles daran setzen werden, damit Sie unsere Praxis mit gesunden Fußnägeln und Fingernägeln verlassen können.
Dieses Ergebnis erzielen wir bei einer erfreulichen Mehrheit unserer Patienten.

Die Lasertechnik

Unsere Laser arbeiten auf höchstem, technischem Niveau. Wir benutzen hochwertige Geräte, die aus deutscher Produktion mit langer Tradition stammen.

Diese Diodenlaser werden in der ganzen Welt vertrieben und sind in verschiedenen medizinischen Bereichen im Einsatz. Neben der Behandlung der Pilze der Zehennägel eignet sich der Diodenlaser natürlich auch als Mittel gegen Fingernagelpilz. Auch hier werden die Nägel im Abstand von einigen Wochen behandelt, bis die Pilze nicht mehr feststellbar sind und wir keine Symptome von einer Infektion der Nägel erkennen können.

Ist für eine Therapie ein so starker Laser nötig? Ja, denn nur ein solches High-Endgerät der höchsten Laserklasse 4 ist in der Lage die Nagelpilzsporen durch eine Erhitzung unterhalb der Nagelplatte in Kombination mit der richtigen Wellenlänge zu denaturieren. Dadurch ist gesichert, dass die Heilungschance für Sie möglich hoch ist.

Darf nur ein Arzt die Behandlung mit dem Laser durchführen? Nein, bei uns führt ein Heilpraktiker die Therapie mit dem Diodenlaser durch. Diese Person ist natürlich nur durch eine spezielle Schulung dazu berechtigt, den Laser anzuwenden.

Behandlung mit Laser: Schnelle Therapie gegen Nagelmykose

Nagelpilz bzw. Nagelmykose ist nicht nur unangenehm und hässlich; er kann auch schmerzhaft sein. Die Fingernägel und Zehennägel sind Schutzschilde für die darunter liegende empfindliche Haut. Ist der Nagel durch den Pilzbefall stark abgebaut, ist die Haut immer stärker äußeren Einflüssen ausgesetzt, die natürlich auch Schmerzen bereiten. Wir empfehlen aus diesem Grund möglichst schnell mit der Lasertherapie zu beginnen, um die Erreger möglichst bald zu bekämpfen.

Vergeuden Sie keine Zeit durch Ausprobieren von Hausmitteln gegen Nagelpilz

Viele Betroffene versuchen – bevor Sie zum Arzt oder Heilpraktiker gehen – den Pilz selbst zu behandeln, doch mit Hausmitteln wie Essig oder Teebaumöl, ist es in der Regel wenig erfolgversprechend, die Dermatophyten zu bekämpfen. Damit die Nagelpilzbehandlung erfolgreich ist, bedarf es der richtigen Medikamente (Tabletten mit Wirkstoffen wie Griseofulvin, Terbinafin und Fluconazol (Antimykotika)) oder Werkzeuge wie Nagellack und Nagelfeilen.

Lange waren die Therapie mit Nagellack und Tabletten – und damit auch der Weg zum gesunden Nagel – mit sehr viel Zeit und Aufwand verbunden. Oft gingen viele Monate ins Land, bis sich Besserung Durch die Langwierigkeit entstanden bei der Medikamentenanwendung meist unübersichtliche Kosten. Dazu kommt, dass Tabletten – abhängig vom Wirkstoff – in der Regel auch Nebenwirkungen haben, die aber bei der medikamentösen Behandlung vom Patienten hingenommen werden müssen. Anders gestaltet sich das Bild bei der Laseranwendung. Sie ist die schnellste Methode, die derzeit im Kampf gegen Nagelpilz zur Verfügung steht.

Durch diese schnelle Methode, die nur mit wenigen Sitzungen in einem überschaubaren Zeitfenster einhergeht, bleiben auch die Kosten auf einem sehr annehmbaren Niveau und können von Anfang an von den Betroffenen fest kalkuliert werden. Im Kampf gegen den Pilz sind meist drei bis vier Heilbehandlungen erforderlich. Risiken sind unter Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen so gut wie nicht vorhanden.

Ein Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass die Heilung ohne Tabletten auskommt. Damit gestaltet sie sich für den Patienten sehr angenehm. Er nimmt die Laseranwendung und den Kontakt mit ihm meist nur durch ein Kribbeln und Wärmeempfinden wahr. Die bisherige Pilzbehandlung ging nicht nur mit Lacken einher. Meist wurde auch auf Medikamente und Cremes zurückgegiffen. Die Strapazen, die dadurch für den  Patienten entstanden, waren enorm. So musste beispielsweise regelmäßig Blut abgenommen werden, um die Nebenwirkungen der Medikamente unter Beobachtung zu haben. In diesen Proben wurden die Leberwerte des Erkrankten kontrolliert, die durch die Einnahme der Tabletten hätten in Mitleidenschaft gezogen werden können.

In der Dermatologie gilt die Behandlung mit dem Laser, um den Pilz erfolgreich zu entfernen, als wesentlich angenehmer. Die Vorgehensweise mit Tabletten war zudem extrem langwierig. Meist erstreckte sie sich über einen Zeitraum von Monaten bis Jahren. All diese Nebenwirkungen sind bei der Laseranwendung in dieser Form nicht vorhanden. Der Kampf gegen den Nagelpilz kann also deutlich schonender verlaufen.

Unkompliziert: Nagelpilz behandeln mit Laser

Behandlungsprinzip des Lasers: So funktioniert die Nagelpilz Behandlung

Behandlungsprinzip des Lasers: So funktioniert die Nagelpilz Behandlung

Wird der Patient anstelle von Medikamenten mit dem Lasergerät behandelt, ist dies für ihn meist deutlich unkomplizierter.

Dabei kommt er an allen Zehen zum Einsatz, deren Nägel von dem unangenehmen Nagelpilzbefall betroffen sind. Besonderheiten bei dieser Heilmethode sind notwendig, wenn die Fuß- oder Fingernägel aufgrund des Pilzes bereits verdickt oder oder die Nägel verfärbt sind. In diesen Fällen ist es erforderlich dass sie, bevor die Prozedur durchgeführt wird, im Rahmen medizinischer Fußpflege zunächst präpariert und anschließend abgeschliffen werden. Erst wenn sie entsprechend für die Lasertherapie vorbereitet wurden, ist schließlich auch eine erfolgreiche Nagelpilz-Behandlung möglich. Wichtig ist, dass das Behandlungsergebnis  kontrolliert wird. Bereits nach drei bis vier Monaten sollten Sie sich bei uns melden, um eine Kontrolle durchführen lassen. Bereits beim Verdacht, dass die Nägel nicht vollständig vom Nagelpilz befreit werden konnten und wir typische Symptome für Onychomykose erkennen, ist eine erneute Heilbehandlung ratsam. Eine zweite Laseranwendung kann dann häufig gut helfen.

Gerade bei Nagelpilz ist die Gefahr einer Wiederansteckung erheblich. So reicht meist schon der Kontakt mit kontaminierten Schuhen aus, um sich erneut anzustecken. Auch in diesem Fall ist abermals die Behandlung mit dem Lasergerät möglich. Um eine Ansteckung langfristig vermeiden zu können, ist es wichtig, dass bedingungslos auf Hygiene geachtet wird. Dies gilt sowohl für Schuhe als auch für Strümpfe. Einer Neuinfektion kann auch durch eine entsprechende Begleittherapie vorgebeugt werden.

Pilzinfektionen der Fußnägel sind weit verbreitet

Menschen, die an Nagelpilz leiden, empfinden dies als sehr unangenehm. Zum einen kann dies ausgesprochen schmerzhaft sein, zum anderen stellt er einen erheblichen optischen Makel dar.

Dabei ist er alles andere als selten. Mittlerweile sind beinahe 12 Prozent der Menschen, die in Industriestaaten leben, von einer entsprechenden Infektion betroffen. Er lässt sich manchmal auch an einem Kribbeln erkennen. Die Farbe der Nägel wird verändert und in Mitleidenschaft gezogen. Auf Nägeln und Haut zeigen sich häufig erste Schuppen. In schwierigen Pilzfällen kann er dazu führen, dass ein unangenehmer Geruch oder eine gefährliche Wundrose entsteht.

Aus diesem Grund wünschen sich viele Betroffene eine schnelle und ebenso gut verträgliche Behandlung. Die Behandlung mit dem Lasergerät stellt hier eine Innovation dar. Noch nie war die Vorgehensweise so schnell und einfach möglich.

Grundsätzlich gilt jedoch immer, dass die Behandlung von Nagelpilz für Sie häufig durchaus kompliziert sein kann. Es gibt unterschiedlichste Pilzarten, durch die der Nagel in Mitleidenschaft gezogen wird. 2012 und 2013 gehört die Anwendung von einem Laser bei den Behandlungen zu den größten Innovationen und Fortschritten, die zu finden sind.

Bei Nagelpilz muss grundsätzlich von der Anwendung von Hausmitteln abgeraten werden, da sie nicht den gewünschten Behandlungserfolg nach sich ziehen.

Nagelpilz Laserbehandlung