Sie befinden sich hier: Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Artikel
21.10.2015
Hilfe, meine Nägel sind gelb – Was kann ich tun?
Schöne, gepflegte Nägel assoziieren wir mit Gesundheit und Körperhygiene. Was aber, wenn sich Finger- oder Fußnägel...
20.10.2015
Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugendEin neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem...
» ältere Artikel
Meinung zu artikel
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugend

Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung

Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugend

Ein neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem Sie Ihre Füße gegen Nagelpilz wappnen können. 

Sie wissen, Nagelpilz befällt bevorzugt die Fußnägel. Das liegt an dem speziellen Klima, dem Fuße ausgesetzt sind – besonders in der kalten Jahreszeit.

Den ganzen Tag eingesperrt in wenig atmungsaktive Schuhe, womöglich noch in Socken, die aus Kunstfasern bestehen, bieten die Füße dem Nagelpilz eine optimale Umgebung, in der er sich ausbreiten kann.

Pilze lieben Feuchtigkeit! Und mit den Föhn-Trick kann man es dem Nagelpilz etwas schwerer zu machen, sich auf den eigenen Füßen heimisch zu fühlen.

Präventiv: So funktioniert der Föhn-Trick

Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – das geht ganz einfach. Nehmen Sie nach dem Duschen oder Baden den Föhn zur Hand und föhnen Sie Ihre Füße gründlich trocken, bevor Sie wieder in die Socken schlüpfen. Besonders wichtig ist dabei, die Zwischenräume zwischen den Zehen gut zu trocknen.

Wichtig: Mit dem Föhn können Sie nur vorbeugend gegen Nagelpilz aktiv werden, um dadurch das Risiko einer Erkrankung zu senken. Wenn Sie bereits Nagelpilz an den Fußnägeln haben, werden Sie diesen mit dem Föhn höchstwahrscheinlich nicht mehr los. In diesem Fall kann eine Laserbehandlung gegen den Nagelpilz eingesetzt werden.

Bereits mit Nagelpilz erkrankt?

Ist ein Familienmitglied von Nagelpilz betroffen? Verwenden Sie Handtücher nicht gemeinsam, und waschen Sie sie bei 60 – 90 Grad. Desinfizieren Sie die Nagelschere und Nagelfeile nach der Anwendung. Einweg-Nagelfeilen sind für diese Zeit am besten geeignet. Der Betroffene sollte nicht barfuß gehen, denn die Sporen können auf den Boden rieseln und danach andere Familienmitglieder befallen. Diese Maßnahmen sollten bis zur endgültigen Beseitigung des Pilzes beibehalten werden.

Wenn Sie eine weitere Beratung wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Kontakt. Wir helfen gerne weiter!

 

Foto: Zoran Mladenovic / 123rf.com

Bewertungen:

 
Praesent suscipit id, risus ut sed Phasellus Curabitur