Sie befinden sich hier: Fußmassagen – hier profitiert der gesamte Körper!
Artikel
21.10.2015
Hilfe, meine Nägel sind gelb – Was kann ich tun?
Schöne, gepflegte Nägel assoziieren wir mit Gesundheit und Körperhygiene. Was aber, wenn sich Finger- oder Fußnägel...
20.10.2015
Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugendEin neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem...
» ältere Artikel
Meinung zu artikel

Fußmassagen – hier profitiert der gesamte Körper!

Rückenmassagen oder Ganzkörpermassagen sind wohltuend und entspannend, doch eine Fußmassage hat eine positive Wirkung auf alle Bereiche des Organismus. Im Durchschnitt absolviert der Mensch täglich ein Marschprogramm von 5.000 Schritten – die Dame gerne in schwindelerregend hohen High Heels. Für die Füße bedeutet das Stress pur.

Von einer Fußmassage profitiert der gesamte Körper. Zwar kann jeder seine Füße selbst massieren oder den Partner um Hilfe bitten, doch die Technik will gelernt sein. Einfaches Kneten erzeugt meistens nicht die gewünschte Wirkung. Eine professionelle Fußmassage oder Fußreflexzonen-Massage entspannt dagegen die Muskulatur, hilft bei Gelenkschmerzen und stärkt das Immunsystem.

Qualifizierte Masseure führen wohltuende Fußmassagen durch, die nachhaltig wirken und Körper, Geist und Seele in Balance bringen.

Mehr als 70.000 Nervenbahnen an den Fußsohlen

Schon vor 6.000 Jahren haben die Maya Fußmassagen und Akupressur angewandt, um den Körper zu heilen. Heute wird die Fußmassage in allen asiatischen Ländern zur Entspannung, aber auch als medizinische Behandlungsmethode eingesetzt. Eine besondere Rolle spielt dabei Fußreflexzonenmassage, die die Selbstheilungskräfte und die körpereigenen Energien aktiviert. Die Reflexzonen an den Fußsohlen sind den Organen zugeordnet. Durch gezielte Stimulierung dieser Zonen werden die Funktionen von Nieren, Leber oder Magen positiv beeinflusst. Unter den Fußsohlen verlaufen mehr als 70.000 Nervenbahnen, was erklärt, warum die meisten Menschen extrem kitzelig an den Füßen sind. Geschulte Masseure packen deshalb fester zu, sodass niemand Kicher-Attacken fürchten muss.

Eine professionelle Fußmassage erfolgt durch gezielte Griffe mittels Drücken, Reiben und Kneten.

Neben Fußmassagen ist eine regelmäßige Fußpflege unabdingbar. Ein Fußbad mit speziellen Pflegezusätzen oder Pflanzenölen kann jeder zu Hause durchführen. Wer unter Schwielen und eingewachsenen Nägeln leidet, sollte sich allerdings in professionelle Hände begeben.

Körper, Geist und Seele im Gleichklang

Die Nervengeflechte unter den Fußsohlen spiegeln nicht nur die Organe wider, sondern auch Gelenke und Muskeln. Der Zehenbereich repräsentiert den Kopf- und Halsbereich, im Mittelfuß befinden sich Nervenbahnen, die den Brustbereich darstellen und der Bereich der Fersen entspricht der Becken- und Bauchgegend. Durch gezielte Druck- und Knettechniken lindert eine Fußmassage unterschiedliche Beschwerden, regt Kreislauf und Verdauung an, beeinflusst den Stoffwechsel positiv und löst Blockaden. Eine Fußmassage kann jeder genießen – ob Kids, Manager, Hausfrauen oder Senioren. Offene Wunden oder Fußpilz sollten allerdings vor einer Behandlung vollständig abgeheilt sein.

Schon eine einfache Fußmassage reduziert Stressgefühle, lindert Rückenschmerzen und entfaltet ihre positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Wer sich regelmäßig dem Genuss einer fachmännisch ausgeführten Fußmassage hingibt, fördert den Gleichklang von Körper, Geist und Seele.

Professionelle Fußmassagen alle vier bis sechs Wochen

Wer seinen Füßen Gutes tun will, sollte ihnen alle vier bis sechs Wochen eine professionelle Fußmassage spendieren.  Ayurvedische Fußmassagen mit warmen Ölen bescheren ein Gefühl von Leichtigkeit und helfen bei Erschöpfung. Schlafstörungen und Stresssymptomen. Fachmännisch durchgeführte Fußmassagen lösen Verspannungen und sind auch wirksam bei Wassereinlagerungen. Schon eine Anwendung von 30 Minuten Dauer beseitigt Verhärtungen, aktiviert den Lymphfluss und harmonisiert den gesamten Körper.

Tipp: Gutscheine für Fußmassagen sind sommers wie winters eine schöne Geschenkidee. Jeder sollte seinen gestressten Füßen eine Auszeit gönnen – für ein entspanntes Fußgefühl und frische Energien.

Foto: @ Bernd Geller – Fotolia.com

 

Bewertungen:

 
at Praesent Sed quis sit felis venenatis Nullam odio