Sie befinden sich hier: Dermatophyten, Arten
Artikel
21.10.2015
Hilfe, meine Nägel sind gelb – Was kann ich tun?
Schöne, gepflegte Nägel assoziieren wir mit Gesundheit und Körperhygiene. Was aber, wenn sich Finger- oder Fußnägel...
20.10.2015
Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugendEin neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem...
» ältere Artikel
Meinung zu artikel

Dermatophyten, Arten

Glossar: Dermatophyten-Arten / Fadenpilze

Arten von Dermatopyhten (Fadenpilze)

In der Mikrobiologie werden drei wichtige Gattungen von Dermatopyhten unterschieden: Trichophyton, Microsporum und Epidermophyton. Außerdem werden diese Pilze in geophile, zoophile und anthropophile Arten unterteilt.

Geophile Dermatopyhten leben in der Erde. Zum Kontakt kommt es beispielsweise bei der Gartenarbeit.

Zoophile Dermatopyhten finden sich auf Tieren und können durch intensiven Körperkontakt (Schmusen mit einem Tier) auf den Menschen gelangen.

Die anthropophilen Dermatopyhten sind es, die uns zumeist Probleme bereiten, denn diese Art ist an den Menschen angepasst und kann von Haut zu Haut, aber auch über tote Gegenstände übertragen werden. Während Trichophyton mentagrophytes sich in den Haaren am wohlsten fühlt, befällt Trichophyton rubrum die Haut. Diese beiden Gattungen sind für rund 90% aller Pilzerkrankungen und damit auch für Fußpilz unf Nagelpilz beim Menschen verantwortlich.

Bewertungen:

 
Dermatophyten, Arten
leo adipiscing ut ante. libero. libero dolor.