Sie befinden sich hier: Richtige Kleidung für die Füße
Artikel
21.10.2015
Hilfe, meine Nägel sind gelb – Was kann ich tun?
Schöne, gepflegte Nägel assoziieren wir mit Gesundheit und Körperhygiene. Was aber, wenn sich Finger- oder Fußnägel...
20.10.2015
Neuer Trick: Mit dem Föhn gegen Nagelpilz – Vorbeugend gegen Pilzerkrankung
Föhn gegen Nagelpilz – vorbeugendEin neues Hausmittel gegen Nagelpilz macht die Runde, und auch wir wollen darüber informieren: Der Föhn-Trick, mit dem...
» ältere Artikel
Meinung zu artikel

Richtige Kleidung für die Füße

Eine Therapie gegen Nagelpilz kann nur erfolgreich sein, wenn der Patient mitarbeitet und sich an einige Verhaltensvorgaben hält. Die Fußbekleidung ist ein wichtiges Thema in der Behandlung gegen Nagelpilz. Nicht nur die Therpie ist wichtig, sondern auch, dass der Patient sich richtig verhält. Die richtige Bekleidung ist grundlegend wichtig für den Erfolg jeder Behandlung gegen den Pilz. 

Die Füße richtig kleiden

Es ist allgemeinhin bekannt, das sich jede Art von Pilz in einem feuchten und warmen Umfeld sehr wohl fühlt. Dies gilt selbstverständlich auch für den Nagelpilz. Leidet jemand unter Schweißfüßen, so sind seine feuchten Hautfalten das ideale Zuhause für Pilzsporen. Personen, die sich in Behandlung gegen Nagelpilz befinden, sollten die Therapie durch richtige Fußkleidung und -hygiene unterstützen.

Wichtig ist, dass die Füße schön trocken gehalten werden und so viel wie möglich an der Luft sind. Schuhe und Socken sollten aus natürlichen Materialien sein. Außerdem ist es wichtig, dass die Schuhe atmungsaktiv sind und auf diese Weise ein gesundes Klima für den Fuß schaffen. Schuhe aus Kunststoffen oder gar Gummischuhe, sind ebenso wie Kunstfasersocken für diesen Personenkreis ungeeignet und sollten gemieden werden.

Nicht nur für den Menschen, sondern auch für die Füße gesund – viel Luft

Selbst wenn der Patient peinlich genau auf gesunde Fußbekleidung und eine optimale Fußhygiene achtet, so gibt es für den Fuß nichts besseres, als Luft. Die Füße können nur gut trocken gehalten werden, wenn sie auch atmen dürfen und sich in der freien Luft bewegen. Gerade für Menschen, die an Nagelpilz erkrankt sind, ist dies eine sehr gute Maßnahme. Die Füße sollten von Schuhwerk und Socken befreit werden, allerdings sollte das komplette Barfußlaufen vermieden werden, damit keine erneute Ansteckung erfolgt. Offene Sandalen oder Latschen sind jedoch die perfekte Wahl. Betroffene Patienten sollten zusätzlich ihr Schuhwerk und die Socken in regelmäßigen Abständen desinfizieren.

Für weitere Informationen stehen wir in unserer Praxis ebenfalls für Patienten aus dem Bereich Ostfriesland zur Verfügung. Besucher aus Aurich, Norden, Leer oder Emden sind uns jederzeit willkommen.

Bewertungen:

 
consectetur nec nunc adipiscing Praesent ut Donec at quis, tempus felis sem,